Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Detailansicht


Susanne Krone und Peter Georgi als Direktkandidatinnen der LINKEN zur Landtagswahl 2016 gewählt

Susanne Krone, Mitglied der Kreistagsfraktion DIE LINKE im Landkreis Rostock wurde auf einer Gesamtmitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag zur Direktkandidatin für den Wahlkreis 11 (Städte Bad Doberan, Kröpelin, Kühlungsborn und Neubukow, die Gemeinde Satow, die Ämter Bad Doberan-Land und Neubukow-Salzhaff) zur Landtagswahl 2016 gewählt.

Für den Landtagswahlkreis 12 (Gemeinden Dummerstorf, Graal-Müritz und Sanitz/die Ämter Carbäk, Rostocker Heide, Tessin und Warnow-West) nominierten die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Kösterbecker Sozialarbeiter, Peter Georgi, ebenfalls Mitglied der Kreistagsfraktion DIE LINKE.  

Susanne Krone machte in ihrer Vorstellungsrede deutlich, dass die Gesellschaft die Aufgabe hat, jegliche Barrieren für Menschen mit Behinderungen und Senioren zu beseitigen. Sie will sich für eine wirkliche Inklusion in allen Bereichen einsetzen. Ihr besonderes Engagement gilt der praktische Lebenshilfe, insbesondere für Menschen am „Rande der Gesellschaft“, durch Beratung, Unterstützung und Betreuung. 

Peter Georgi hob hervor, dass die Jugendsozialarbeit von großer Bedeutung für die Sicherung der Chancengleichheit. Deshalb muss für diese Arbeit mehr Geld zur Verfügung gestellt werden. Das trägt auch zur Vorbeuge von rechtsextremen Denken und Handeln bei.

Die Teilnehmer der Gesamtmitgliederversammlung legten außerdem ihren Fahrplan zur Diskussion des Entwurfs des Landeswahlprogramms gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern bis zum Landesparteitag am 21. Mai 2016 fest.