Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Detailansicht


Mit dem 13. Internationalen Friedensfest in Graal-Müritz startet Ostsee-Bäder-Tour und der Wahlkampf

Der Himmel blau, die Sonne lacht, das hat DIE LINKE gut gemacht! Gestern fand in Graal-Müritz an der Seebrücke Unter dem Motto „Für Frieden und Toleranz- gemeinsam gegen rechts“ das jährliche Friedensfest der LINKEn statt, gleichzeitig war es der Wahlkampfauftakt und Start der Ostseebädertour. Mit vielen tollen Gästen aus Politik und Kultur und Internationaler Beteilligung, vielen Ständen von Organisationen, Vereinen, Verbänden, Jugendorganisationen, Kunsthandwerkern, Künstlern und Privatpersonen aus der näheren und weiteren Umgebung sowie strahlenden Sonnenschein. Als Gäste waren die Botschafter Boliviens und Ekuadors, die Geschäftsträgerinnen der Botschaften Venezuelas, Nicaraguas und Kuba sowie Mitglieder des Landtages MV und die Kommunalpolitiker der Region da. Reder des Tages war Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat und Direktkandidat Rostock und Umland. Spitzenkandidat Dietmar Bartsch forderte Veränderungen in Deutschland hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit - sei es bei Löhnen, Renten oder im Gesundheitswesen. Ein Weiterso, wie bei der Merkel-Regierung, darf es nicht geben. Wirkliche Veränderung kann nur DIE LINKE garantieren. Wir stehen für soziale Gerechtigkeit und Frieden. Es war wie immer in Graal-Müritz: Super Wetter und voller Platz wenn DIE LINKE vor Ort ist. Auch gestern zog DIE LINKE hunderte Zuhörer an die Bühne. Das Wetter meinte es wieder gut mit uns. Neben Politik und Kultur gab es Zuckerwatte und Popcorn und auch manch augenzwinkerndes Highlight, wie eine echte Schlange zu bestaunen , welche gern angefasst und bestaunt wurde. Wir danken allen Helfer_innen und hoffen die eine und den anderen von der LINKEN begeistert zu haben.
Danke an alle, die dabei waren!