Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Detailansicht


"Afghanistan ist nicht sicher - jede Abschiebung dorthin ist Unrecht!"


Am Wochenende finden in Mecklenburg-Vorpommern und Polen Mahnwachen, organisiert vom
Netzwerk "Afghanistan ist nicht sicher", statt. Dazu erklärt die migrationspolitische Sprecherin der
Linksfraktion, Karen Larisch:
„In anderen Bundesländern wird ein Abschiebestopp nach Afghanistan in Erwägung gezogen. In
Mecklenburg-Vorpommern leider nicht.
Die betroffenen Menschen leben teilweise seit Jahren in Deutschland und sind gut integriert. Viele
leben in Deutschland seit Kindesalter an und sind hier zur Schule gegangen, haben ihre Ausbildung
absolviert und helfen jetzt ehrenamtlich in Vereinen und Verbänden.
Die Forderungen nach mehr Sicherheit dürfen nicht dazu führen, dass Menschen in den sicheren
Tod, Ungewissheit oder Armut geschickt werden. Pauschalverurteilungen sind hier fehl am Platz.
Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach Afghanistan ab. Auch deshalb darf Afghanistan nicht
als sicheres Herkunftsland eingestuft sein.“
Information:
Mahnwache gegen Abschiebungen nach Afghanistan aus M-V
14.1.2017 um 12:00-14:00 Am Borwinbrunnen, Güstrow
Rede MdL Karen Larisch