Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Dietmar Bartsch zum Starke-Familien-Gesetz ist ein Starke-Bürokratie-Gesetz

Das ›Starke-Familien-Gesetz‹ der Bundesregierung ist höchsten ein kleines Schrittchen auf dem langen Weg im Kampf gegen Kinderarmut. Es schafft mehr Bürokratie statt weniger. Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Bundestagsfraktion der LINKEN, sagt: "Holen Sie die Kinder aus dem Hartz-IV-System – Kinder sind keine kleinen Arbeitslosen! Wir brauchen endlich eine Kindergrundsicherung." Die ganze Rede finden Sie auf YouTube.


Pressemitteilung: Kreisparteitag in Hohenfelde

Die Delegierten wählten die kreislichen Vertreter für die Bundesvertreterversammlung im Februar 2019 in Bonn. Gewählt wurden Karin Schmidt aus Laage und Barbara Kirchhainer aus Sanitz, sowie Prof. Dr. Wolfgang Methling aus Papendorf und Dr. Christoph Küsters aus Krakow am See. Schwerpunkt im Referat des Kreisvorsitzende Peter Hörnig war die aktuelle Bedeutung der Erhaltung des Friedens und eines Lebens in sozialer Sicherheit. Er zeigte Beispiele auf, wie der Kreisverband dies in konkreten... Weiterlesen


Resolution des Landesparteitages: Kooperation statt Konfrontation!

Die Delegierten des Landesparteitages verabschiedeten am Sonnabend in Grimmen folgende Resolution: Mit dem Ende des Kalten Krieges und dem damit verbundenen Ende der Blockkonfrontation bestand Anfang der 1990er Jahre kurzzeitig die Hoffnung auf eine auf Frieden und friedliche Konfliktlösung ausgerichtete Politik in Europa. Durch die umfassende NATO-Osterweiterung bis an die Grenzen der Russischen Föderation und das Bestreben Russlands wieder eine Großmachtrolle in der Welt einzunehmen, durch... Weiterlesen


Landesparteitag beschließt Leitlinien zur Kommunalwahl 2019

Der Landesparteitag hat am Sonnabend in Grimmen u.a. die Kommunalpolitischen Leitlinien für die Kommunalwahlen 2019 beraten und beschlossen. Mit einigen Änderungen wurde damit der Entwurf des Landesvorstandes angenommen. Zudem gab es einen Ausblick auf die Plakatkampagne zum Kommunalwahlkampf 2019. Weiterlesen


„Jugend im Landtag“ wird 18 – Austausch mit Jugendlichen enorm wichtig

Junge Menschen aus allen Landesteilen erobern auch in diesem Jahr wieder den Landtag, entwickeln Ideen und stellen ihre Sicht auf zentrale politische Fragen vor. Nicht zuletzt formulieren sie konkrete Forderungen an die Politikerinnen und Politiker. So sind die Themen der Workshops auch in diesem Jahr wieder vielfältig und reichen von Europa für Alle, Medienbildung und Digitalisierung bis hin zu Schule: Mehr als Gymnasium?! Die Begegnung und der Austausch mit den Jugendlichen sind enorm... Weiterlesen


Parlamentariertag in Güstrow

Über 100 unserer Mandatsträger*innen diskutieren am letzten Samstag beim 4. Parlamentariertag des Kommunalpolitischen Forums M-V und der  Fraktion DIE LINKE im Landtag Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow über Schwerpunkte linker (Kommunal-)Politik. Am Nachmittag ging es in Arbeitsgruppen um Mobilität, Soziokultur und Wohnen. "Misch Dich ein!" davon lebt Kommunalpolitik - machen wir unsere Kommunen gemeinsam sozial gerechter! Aus der Kreistagsfraktion sowie den Gemeindevertretungen waren Vertreter... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Kreis


Linke geht neue Wege

Auf der Gesamtmitgliederversammlung des Kreisverbandes der Linken im Landkreis Rostock am 07.01.2017 in Sievershagen wurden neben den notwendigen Wahlen zur Vorbereitung der Bundestagswahl grundlegende Fragen der Ausrichtung und weiteren Arbeit der Partei diskutiert. Ausgangspunkt war eine kritische... Weiterlesen


Güstrow ist und bleibt friedlich, bunt und tolerant

Die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch, kritisiert das Bundesintegrationsgesetz, wonach u.a. Geflüchtete von ihren Wohnungen in eine Gemeinschaftsunterkunft wechseln müssen, was auch im Landkreis Rostock zu zahlreichen Umzügen geführt hat. „Natürlich wissen wir, dass... Weiterlesen


Susanne Krone und Peter Georgi als Direktkandidatinnen der LINKEN zur Landtagswahl 2016 gewählt

Susanne Krone, Mitglied der Kreistagsfraktion DIE LINKE im Landkreis Rostock wurde auf einer Gesamtmitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag zur Direktkandidatin für den Wahlkreis 11 (Städte Bad Doberan, Kröpelin, Kühlungsborn und Neubukow, die Gemeinde Satow, die Ämter Bad Doberan-Land und... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land


Fachkräftemangel in den Kitas- „Fünf vor Zwölf“

Ausgehend des Fachtages des AWO- und DRK Landesverbandes „Kinder zweiter Klasse?“ in Linstow folgte heut die kinder- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, der Einladung zum einem Praxistag in der Kita „Pfiffikus“ des DRK in Lübz, einer Bewegungs- und Sprachkita. „Ich ziehe meinen Hut vor den Erzieherinnen... Weiterlesen


Antwort auf Zunahme von externen Regierungsberatern muss transparente Gesetzgebung sein

Vor dem Hintergrund steigender externer Beratungsleistungen für die Landesregierung erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Meine Fraktion beobachtet die Zunahme von externen Beratungsleistungen für die Landesregierung seit Jahren mit Sorge. Abgesehen von besonderen Fällen, in denen ein spezielles Fachwissen in den... Weiterlesen


Schluss mit dem Gerede – Hygieneampel in M-V endlich einführen

Zur Ablehnung des Antrags der Linksfraktion „Hygieneampel für Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt die Sprecherin für Verbraucherschutz der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Seit beinahe einem Jahrzehnt wird über die Einführung einer Hygieneampel diskutiert. Mit diesem Rumgeeier muss endlich Schluss sein. Die Verbraucher haben ein Recht darauf zu... Weiterlesen


Liebe Besucher unserer Hompage,

wir freuen uns über den Besuch unserer Hompage. Auf den folgenden Seiten stellen wir uns und unsere politische Arbeit vor.

Über Fragen, Anregungen oder auch über Kritiken würden wir uns freuen.

So erreichen Sie uns

DIE LINKE. Landkreis Rostock

Markt 34

18273 Güstrow

Tel./ Fax.: 03843 - 687311

E-Mail: guestrow@die-linke-mv.de

FB: www.facebook.com/dielinkelro/

Mitglied werden!

ZITAT DER WOCHE

„Wer tüchtig schreiben will, muss sich
seiner Sache sicher sein und darf nicht
zu viel wissen. Darum braucht man zum
Schreiben ein Mindestmaß entweder von
Frechheit oder von Dummheit.“
(Rudolf
Smend, 1882-1975, westdt. Gelehrter)

Veranstaltungen der Rosa-Luxemburg-Stiftung MV